Mittwoch, 28. Oktober 2015

Outlook aufgaben mit Google tasks synchronisieren

outlook aufgaben mit google tasks synchronisieren

Einige der Leser meines Blogs fragten mich, ob man Google Tasks mit Outlook synchronisieren kann. Ich riet ihnen, die Aufgabenfunktion von iCloud oder Yahoo! zu benutzen. Sie sagten, dass es nicht Dasselbe ist. Dann fragte ich mich, warum denn so viele Nutzer sich an Google Tasks gewohnt haben? 



Google Tasks API vs. CalDAV Tasks API

Nachdem ich etwas nachgeforscht hatte, fand ich heraus, dass die Google Tasks API eigentlich nicht mit dem CalDAV Protokoll kompatibel ist, anders als andere APIs. Und es ist nicht mit den CalDAV Tasks kompatibel.


outlook aufgaben mit google tasks synchronisieren

Als Nutzer von Google wird klar, dass Google Tasks eher mit Gmail als mit Google Kalender (das CalDAV API nutzend) im Benutzerkonto zusammenhängt. Währenddessen gehören CalDAV Tasks und CalDAV Appointments zur selben Familie.



Eines der Vorteile von Google Task APIs ist die Baumstruktur von Aufgaben, sodass Aufgaben untereinander erstellt werden können. Es ist eine Art Aufgaben- und Unteraufgabenprinzip

ECO’s neue Funktion testen

Vor nicht allzu langer Zeit erhielt ich einen Newsletter von der EVO Software Produktion, welcher mir mitteilte, dass deren EVO Collaborator für Outlook jetzt auch mit Google Tasks kompatibel ist. Darauf achtete ich aber nicht zu sehr.

Da ich ECO auf meinem Computer habe, lass uns untersuchen, ob der EVO Collaborator auch tatsächlich mit Google Tasks funktioniert:

  1. Laden Sie die neueste Version von ECO von EVOs offizieller Website.
  2. Installieren Sie ECO mit Administratorrechten
  3. Öffnen Sie Profile konfigurieren im EVO Menü und geben Sie Ihre Logindaten für Ihr Gmail Benutzerkonto ein.
  4. Klicken Sie auf TEST und beenden Sie die Gmail OAuth (open Authentification) Routine


  5. Sie sehen, dass die URL der Aufgabe automatisch mit der passenden URL Adresse gefüllt wird.
  6. Neben der URL der Aufgabe sehen Sie ein Ordnersymbol, für den Fall, dass Sie mehrere Aufgabenordner haben. Klicken Sie darauf, um den Ordner auszuwählen, den Sie benutzen möchten.
  7. Klicken Sie auf Anwenden und Schließen.
  8. Nachdem die Synchronisierung abgeschlossen ist, gehen Sie bitte zu „Aufgaben“ und Sie werden sehen, dass die Elemente aufgelistet werden.

ECO arbeitet offenbar an Google Tasks, aber wir müssen sicherstellen, dass Outlooks Funktionen, wie z.B. Importance und Gmail Aufgaben-Baumdiagramm weiterhin funktionieren. Ich schrieb zurück an EVOs Mitarbeiter und äußerte mein Bedenken. Sie erzählten mir, ich müsse mir keine Sorgen machen, denn alle Metadaten würden sicher erhalten werden. 

Gestern installierte ich ECO für meine Kollegen. Sie sahen das Ergebnis der Synchronisierung ihrer Google Aufgaben und sahen auch auf ihrer Gmail web-GUI nach, was sie dort vorfanden. Darüber waren sie begeistert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen